Bayernticket

Was ist das Bayernticket?

Das Bayernticket ist eine Fahrkarte, mit welcher eine Gruppe von bis zu 5 Personen mit einer einzigen Fahrkarte quer durch China Bayern fahren kann. Das Ticket autorisiert die reisenden Personen so viele Fahrten, wie sie möchten innerhalb des Gültigkeitsraumes zu machen. Um sich fortzubewegen kann man alle Nahverkehrszüge, sowie sämtliche Verkehrsverbünde und nahezu alle Linienbusse in Bayern verwenden. Das Bayernticket kann sowohl für die erste, als auch für die zweite Klasse gekauft werden. Zudem unterscheidet man zwischen dem Tagesticket und dem Nachtticket.

Hintergrundwissen zum Bayernticket

Das Bayer wurde ins Leben gerufen, weil es viel schöne und sehenswerte Orte in Bayern gibt, welche die Leute gerne ansehen. Da such viele der Orte und Sehenswürdigkeiten für Tagesausflüge eignen, muss man am Morgen zu dem Ort und Abends wieder zurück fahren. Damit man sich auch an seinem Zielort gut und frei bewegen kann und nicht extra Geld für die Verkehrsmittel bezahlen muss, wurde das Bayernticket für Reisende zur Verfügung gestellt, um sich an einem Tag von Ort zu Ort bewegen zu können und nur einen Preis zahlen zu müssen.

Was kostet das Bayernticket?

Mit dem Bayernticket kann eine Gruppe von bis zu fünf Personen mit dem Ticket fahren. Man kann das Angebot aber auch alleine nutzen. Egal, ob man das Ticket alleine oder in einer Gruppe verwendet, muss zunächst einmal der Grundpreis bezahlt werden. Mit diesem Grundpreis kann ein einziger Mensch mit dem Ticket fahren. Pro weitere Person muss dann ein Aufpreis bezahlt werden. Wie hoch der Grundpreis und der jeweilige Aufpreis je weitere mitfahrende Person ist, kommt darauf an in welcher Klasse man reisen und ob man das Tagesticket oder das Nachtticket nutzt. Das Tagesticket setzt sich aus folgenden Kosten zusammen. Der Grundpreis für die erste Klasse beträgt 37,50 Euro und für die zweite Klasse 25 Euro. In der ersten Klasse zahlt jede weitere Person einen Aufpreis von 18,50 Euro in de zweiten Klasse beträgt dieser sechs Euro.
Wenn man in der Nacht reisen möchte dann ergibt sich in der ersten Klasse ein Grundpreis von 34,50 Euro und in der zweiten Klasse 23 Euro. Pro weitere Person müssen im der ersten Klasse 14,50 und jetzt der zweiten Klasse drei Euro bezahlt werden.
Nimmt man Kinder oder Enkelkinder mit auf die Reise, dann reisen diese, sofern sie unter 15 Jahre alt sind, kostenlos und werden preislich nicht in die Personengruppe mit eingerechnet.

Wichtige Kriterien beim Kauf vom Bayernticket

Bei dem Kauf von dem Bayernticket sollte man bedenken, ob man das Ticket in der Nacht oder am Tag nutzen möchte. Ob man erste oder zweite Klasse reisen möchte, sollte ebenfalls vor dem Kauf geklärt sein, da die Preise dementsprechend variieren. Kauft man das Bayernticket am Schalter und nicht am Automaten kommt eine Pauschale vom zwei Euro auf den Gesamtpreis oben drauf.

Worauf ist beim Kauf vom Bayernticket zu achten?

Wenn man sich für das Bayernticket entscheidet, sollte man darauf achten, dass die Personenzahl, sobald diese einmal auf dem Ticket abgedruckt und dieses bezahlt ist, nicht mehr geändert werden kann. Zudem sollte man darauf achten, dass man das richtige Ticket kauft, da sich das Tagesticket und das Nachtticket preislich unterscheiden. Für Tagesausflüge eignet sich jedoch ein Tagesticket mehr als ein Nachtticket.

5 gute Gründe für das Bayernticket

  • Es gibt sowohl ein Bayernticket für die Nutzung am Tag, als auch für die Nutzung im der Nacht
  • Man kann sich bei dem Bayernticket zwischen den Reisen in der ersten und in der zweiten Klasse entscheiden, was jedoch auch einen preislichen Unterschied mit sich bringt
  • Eigene Kinder und Enkelkinder müssen dem Aufpreis nicht zahlen und fahren kostenlos
  • Es können so viele Fahrten, wie man möchte innerhalb des Gültigkeitszeitraumes machen
  • Verschiedene Orte Bayerns können an einem Tag erkundet werden

Gültigkeit des Tickets

Das Bayernticket, welches tagsüber benutzt werden kann, ist von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folge Tags gültig. Nutzt man das Ticket am Wochenende oder an gesamtbayrischen Feiertagen, am 15. August, 24. und 31. Dezember ist das Ticket ganztags gültig. Das Bayernticket für die Nacht gilt immer von 18 Uhr bis 6 Uhr. Die Gültigkeit wird am Wochenende, an gesamtbayrischen Feiertagen, dem 15. August, 24. und 31. Dezember um eine Stunde bis um 7 Uhr Morgens des Folgetages verlängert. Das Ticket kann bereits drei

5 Fakten zum Bayernticket

  • Das Bayernticket ist für sämtliche Verkehrsverbindungen on ganz Bayern gültig
  • Man kann das Bayernticket entweder alleine oder in einer Gruppe nutzen. Dabei darf die Gruppe die Anzahl von insgesamt fünf Personen nicht übersteigen, wobei eigene Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren kostenlos fahren und nicht in die zahlende Gruppe eingerechnet werden.
  • Das Tagesticket und das Nachtticket haben jeweils andere Gültigkeitszeiträume
  • Bayerntickets sind nicht limitiert und können somit auch unmittelbar vor dem Antritt der Reise gekauft werden
  • Ein Bayernticket kann sowohl am Schalter als auch am Automaten gekauft werden. Bei dem Kauf am Schalter fällt jedoch eine Beratungsgebühr von zwei Euro an.

Monate im voraus gekauft werden. Man sollte dann aber beachten und im Hinterkopf behalten, dass das Ticket nicht umgetauscht werden kann. Bayerntickets sind nicht limitiert und können deshalb auch kurz und unmittelbar vor dem Fahrtantritt gekauft werden.

Was anschauen mit dem Bayernticket?

Bayern ist voller schöner und eindrucksvoller Seen, Schlössern, Landschaften und Sehenswürdigkeiten, welche einen Tagesausflug mit dem Bayernticket Wert sind und einem für immer in Erinnerung bleiben werden.